Rankbrunnen

    Die Quelle ist der Wasserlieferant für die Liegenschaften von Walter Lüscher und Werner Lüscher. In den regenarmen Jahren 1947 und 1949 spendete die Quelle im Sommer kein Wasser mehr. 1949 entschlossen sich die beiden Hausbesitzer, die Quelle neu zu fassen und zugleich ein Wasserreservoir zu bauen.

    Während der Quellfassung sah der damalige Vogelschutzpräsident Ernst Lüscher-Gall, dass die Quelle viel Wasser lieferte. Er bat die Besitzer, einen Brunnen aufstellen zu dürfen. Man wurde sich einig. Als Gegenleistung musste der Vogelschutzverein bei den Grabarbeiten für die neue Wasserleitung zum Wohnhaus mithelfen.

    Den Brunnentrog spendete der damalige Förster Emil Matter. Der Brunnen wurde vom Vorgelschutz platziert und eingerichtet. Dank der sehr guten Wasserqualität haben die zwei Liegenschaften bis heute ihre eigene Wasserversorgung. Auch viele Bewohner und Bewohnerinnen von Muhen holen ihr Mineralwasser beim Rankbrünneli. (Angaben aus dem NVM-Jahresbericht 2008)

    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2021 Natur- und Vogelschutzverein Muhen