Würzenwegbrunnen

    Der Würzenwegbrunnen war früher die Wasserfassung für das Schulhaus. Die Leitung ging über den Lotten in ein Reservoir im Hori. Später wurde das Schulhaus durch das Gemeindenetz mit Wasser versorgt und das Wasser wurde nicht mehr benötigt. 1972 baute der NVM den Brunnen. In den 1980er Jahren versiegte das Wasser. Die Fassung wurde ausgegraben und festgestellt, dass ein Wurzelzapfen die ganze Röhre bis zur Brunnenstube verstopft hatte. Danach fasste die Gemeinde das Wasser für ihre Versorgung. Der Überlauf fliesst in den Brunnen. (Angaben aus dem NVM-Jahresbericht 1998 sowie aus privaten Quellen)

    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2021 Natur- und Vogelschutzverein Muhen